Schlagwort-Archive: Die Känguru-Chroniken

Der Kleinkünstler und der Kommunist

Was würdet ihr tun, wenn es eines eines Morgens an der Tür klingelt, ihr sie öffnet und plötzlich einem Känguru gegenüberstündet? Vermutlich ähnlich verdattert aus der Wäsche schauen wie Marc-Uwe Kling, seines Zeichens Kleinkünstler, der nicht so genannt werden will. Dabei ist dies erst der Anfang von vielen seltsamen und erheiternden Erlebnissen, die da noch kommen. So stellt sich bald heraus, dass das Känguru natürlich Kommunist ist und im Vietnam gekämpft hatte, obschon das angesichts der Lebenserwartung dieses Tieres gar nicht sein könnte, doch Realität und Fiktion mischen sich schnell, wenn es darum geht, eine Parabel auf das Leben in seiner ganzen Wahnwitzigkeit zu erzählen. Der Kleinkünstler und der Kommunist weiterlesen

Werbeanzeigen