Alle Beiträge von darkIkarus

Ehrlicher Trampel ohne böse Absichten. Hält das SNES für die beste Konsole aller Zeiten und würde gerne mal mit Shigeru Miyamoto und Suda 51 ein Spiel kreieren. Großer Fan von Shion Sono und Satoshi Kon (R.I.P.).

Bürgerliche Rechte

Ein Ruck geht durch Deutschland, doch nicht von der freundlichen Sorte. Wer in den vergangenen Tagen die Nachrichten verfolgt hat, der wird auf eine obskure Abkürzung gestoßen sein: PEGIDA – Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes. Ausgeschrieben finde ich ein Substantiv darin widerlicher als das nächste, heuchlerischer als das vorherige. Warum, möchte ich im folgenden ausführen. Bürgerliche Rechte weiterlesen

Weihnachtstraditionen

Weihnachtsmärkte… entweder man liebt sie oder man hasst sie. Dazwischen gibt es nichts, könnte man meinen. Ich selbst bin kein großer Fan von ihnen, aber ich verachte sie auch nicht. Jedem Tierchen sein Pläsierchen. Trotzdem werde ich jedes Jahr von irgendwem mitgeschleppt, weil das ja so schön, so romantisch oder sonst was sein soll. Ich dagegen sehe es nüchtern Verkaufsort für Kitsch und überteuerter Speisen. Weihnachtstraditionen weiterlesen

Freitags-Review: Triangle

Ich habe mal meine Filmsammlung durchgeschaut und bin auf Filme gestoßen, die schon länger rumliegen, die ich aber noch nicht gesehen habe. Zu diesen zählt Triangle – Die Angst kommt in Wellen (selten blöder deutscher Untertitel übrigens), den ich mir auf Anraten eines Freundes gekauft hatte. Mindfuck wurde mir versprochen sowie eine Handlung, die man zweimal sehen müsse, um sie zu verstehen. Freitags-Review: Triangle weiterlesen

Phantomstress

Eine ganze Woche ohne Beiträge und jetzt kommt der dieswöchige auch noch zu spät… Sappalot, so geht das aber nicht! Richtig, deshalb gibt’s diese und nächste Woche auch jeweils einen Eintrag mehr. Aber lassen wir die Formalien sich selbst überlassen und kümmern uns um unser heutiges Thema, das wieder einmal meine aktuelle universitäre Situation aufgreift. Doch bevor ihr den Tab schließt: Es könnte auch euch betreffen! Phantomstress weiterlesen

Die Kunst zu scheitern

Heute war Abgabe meiner Masterarbeit. Eigentlich, denn trotz intensiver Wochenendarbeit, bin ich mal wieder nicht fertig geworden. Eine Mischung aus Hedonismus und durch Blackouts bedingte Unzulänglichkeiten hielten mich davon ab. Doch ich bin weit gekommen, bis zur Hälfte. Noch zwei Wochen mehr werden es richten, dachte ich. Das Prüfungsamt wird mir die schon irgendwie gewähren, dachte ich. Tja, falsch gedacht. Eine Woche habe ich noch bekommen, das wäre es dann. Nun heißt es, ranhalten und eine stressige Woche hinter mich bringen. …und scheitern. Die Kunst zu scheitern weiterlesen

Freitags-Review: Thermae Romae

Es gibt so einige japanische Filme, die es niemals zu uns schaffen. Dazu zählen vor allem Nischenprodukte wie Live Action-Adaptionen von Manga und Anime, sofern sie nicht einer absolut populären Serie angehören. Thermae Romae beziehungsweise Terumae Romae ist leider keine davon, und trotzdem gibt es zumindest eine englische Fassung, die einen Blick wert ist… oder? Freitags-Review: Thermae Romae weiterlesen

Traumberuf: YouTube-Star

Oder: Unterhaltung zwischen Kunst und Kommerz.

Vor circa zwei Wochen ließen die Jungs von Rocket Beans, die auch hinter Game One stecken, und ehemalige, alte GIGA-Hasen sind, die Bombe platzen: Der Channelbetrieb rechnet sich nicht, es fehlt an Geld. Bam, das sagen Menschen, die hinter einem Kanal mit knapp 170.000 Abonnenten stehen. Nun geht das große Ratespielchen los, denn woran liegt es? Und viel wichtiger: Wie geht es weiter? Ich stelle mir diese Frage nicht nur in Bezug auf die Raketenbohnen, sondern auch in Bezug auf YouTube allgemein. Im Grunde tangiert der Sachverhalt auch Internetmarketing allgemein, doch, wie heißt es so schön: Das ist ein weites Feld, Luise. Zeit, das Pferd von hinten aufzuzäumen. Traumberuf: YouTube-Star weiterlesen