Die letzte Ehre…

Mein Blog verkümmert, meine Motivation war die letzten Monate auf dem Tiefpunkt, ebenso wie mein Zeitmanagement. Doch in diesen Zeiten werde ich mich nicht lumpen lassen und einen Post verfassen, um einen Mann zu ehren, der maßgeblich Einfluss auf mein Hobby und damit mein Leben nahm, denn letztes Wochenende ist der Präsident von Nintendo, Satoru Iwata, verstorben.

Laut Pressemitteilung von Nintendo Japan ist die Todesursache ein Gallenkarzinom. Doch das ist nebensächlich, das Entscheidende ist, dass ein Präsident gegangen ist, der durch seine frische Art, vor allem in den regelmäßigen Nintendo Direct-Präsentationen Sympathie erregte. Er hatte Nintendo maßgeblich umgeformt und wettbewerbsfähig gemacht und mit DS und Wii Erfolge gefeiert. Fraglich, wie es nun ohne ihn weiter geht, schließlich hat die Firma mittlerweile in die Mobile-Sparte investiert.

Wie auch immer es weitergeht, halten wir für den Moment inne und starren auf Bananen, einem großen Mann zu Ehren. Denn eines steht fest: Er wird fehlen.

Advertisements

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s