darkIkarusEssentials #12 – Perfect Dark

Während bei den Brüdern mein kürzlich ausgelaufenes Projekt, Donkey Kong Country 2, noch eine Weile weiterläuft, widme ich mich bereits neuen Ufern und bediene auch Genres, die sowohl in meiner Sammlung als auch in meinem Interesse eher unterrepräsentiert sind. Diesmal geht es um den Nintendo 64-Klassiker, der Rare zusammen mit dem vorangegangenen Golden Eye im Ego-Shooter-Genre etablierte: Perfect Dark. Warum ich es trotz der Genre-Tatsache mag, erfahrt ihr im ersten Video. Viel Vergnügen!

Falls das Folgevideo nicht am Samstag online kommt, entschuldige ich mich schonmal im Voraus, aber ich habe die kommende Woche Wichtiges zu erledigen und komme wohl kaum zum Spielen.

Advertisements

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s