Zock-Session 2012 – Tag 4

Letzter Tag der Zock-Session 2012 und wir blicken mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück auf sechs Jahre Nintendo Wii. Zum Schluss habe ich mir ein Spiel aufgehoben, das mich schon bei seiner Ankündigung in seinen Bann gezogen hatte. Der erste Trailer verströmte bereits eine derart dichte Atmosphäre, dass ich von vornherein wusste: Dies Spiel muss ich haben! Letztlich hatte es seine Schwächen, die das Gesamterlebnis etwas trüben, doch die perfekt eingefangene Post-Apokalypse bleibt mir wohl noch lange in Erinnerung. Gemeint ist Fragile Dreams ~Farewell Ruins of the Moon~.

UPDATE: So leid es mir tut, ich musste das erste Video erneut hochladen und das Introlied muten, da YouTube sonst selbiges mit dem gesamten Video macht. Urheberrechtsbla… ihr wisst schon. Komischerweise gibt es Videos dort, die nur und genau dieses Introlied beinhalten… Also wenn ihr es sehen und hören wollt, bitte schön!

Advertisements

2 Kommentare zu “Zock-Session 2012 – Tag 4”

  1. Ich mag das Spiel wegen seiner Melancholie und der detailreichen Spielwelt, würde es aber wegen meiner Angst vor Gruselelementen eher nicht selbst spielen wollen. Dafür bin ich als Zuschauer umso gespannter und faszinierter und würde gerne mehr erfahren.
    Deine Spieleweise geht mir übrigens nicht auf auf die Nerven, denn so erfährt man mehr von der Spielewelt. Im Gegenteil: Ich finde dein Wissen bezüglich der japanischen Sprache in Verbindung mit dem Spiel sehr interessant und würde dich (als Sitznachbar) am liebsten bei jedem Spiel solcher Art beobachten, denn so etwas interessiert mich sehr.

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s