Digital Papercraft

Heute gibt’s von mir nur mal eben ein fixes Netzfundstück von den Leuten, die mit Post-it Notes eine Mario-Stage nachgebaut haben. Diesmal verschlägt es Link als Scherenschnitt durchs Apple-Universum.

Mehr Papier gibt es auch am 7. Dezember, wenn Paper Mario: Sticker Star erscheint. Ob sich ein Kauf lohnt, werdet ihr in meinem Test Ende dieses Monats auf Next-Gamer.de nachlesen dürfen. Nintendo rührt derwil die Werbetrommel und hat zwecks dessen ein Café in London komplett umgestaltet. Da schmeckt der Kuchen doch gleich noch mal besser.

Advertisements

3 Kommentare zu „Digital Papercraft“

  1. Stop Motion jedweder Form ist sehr aufwendig in der Anfertigung und verdient meinen Respekt. Mit Sicherheit dürfte dieser Clip recht lange bis zur Fertigstellung gedauert haben, aber eine Sache verstehe ich nicht: Wieso wurde dieser Gangnam Style in das Video eingebaut? Wenn wir mal von der Tatsache absehen, dass der Hype um das Video nicht gerade gerechtfertigt ist und auch die eigentliche Intention des Sängers untergraben wurde – es hat absolut nichts mit Zelda zu tun. Natürlich ist das äußerst kleinkariert, aber selbst das tödliche Apple-Logo hat irgendwo seine Existenzberechtigung, während sich mir der Nutzen des Videos nicht erschließen möchte.
    Ansonsten ist es ein tolles Video, das mit viel Fantasie umgesetzt wurde.

    Ich würde gerne mal ein solches Cafe ein Besuch abstatten, doch hierzulande wäre es wohl kaum möglich bzw ich kenne keines mit einer vergleichbaren Dekoration. Der Paper Mario-Stil drängt sich in dem Falle auch nicht allzu sehr in den Vordergrund, was ich persönlich begrüße. Ich bin jedenfalls schon auf deine ausführliche Meinung des neuesten Paper Mario-Teils gespannt.

    Übrigens, die Kommentarfunktion spinnt wieder einmal herum oder ist es nur bei mir so?

    1. Gangnam-Style ist – ob man ihn nun gut oder schlecht findet – ein Stück Populärkultur, und als solche hat er in pop-kuturellen Projekten durchaus eine Existenzberechtigung.
      Wenn die Kommentarfunktion spinnen sollte, kann ich leider auch nix machen, dann musst du dich an WordPress wenden. Bei mir geht’s.^^

      1. Mir geht es auch um die Art der Einbindung, denn irgendwie wirkte das betreffende Element ein wenig deplatziert. Ich wüsste zwar nicht wie, aber man hätte es sicherlich auch besser verbauen können.

        Aber wie gesagt: Es ist nur eine winzige Sache und trübt den Gesamteindruck wenig.

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s