Home Base Cinema: Pans Labyrinth

Dieses Mal zwar etwas später, aber hier ist der filmische Beitrag für diese Woche. Wieder geht es um Träume, aber diesmal wird in jene nicht mittels Science-Fiction-Technologie eingedrungen, sondern die gute alte Phantasie bemüht. Willkommen in Pans Labyrinth. Home Base Cinema: Pans Labyrinth weiterlesen

Werbeanzeigen

Eine neue Welt des Wahnsinns!

Nachdem Vecrix auf ihrem Blog vor langer Zeit mal was von beinharten Spielen, die man als frustresistenzresistenter Spieler nicht einmal ansehen sollte, getippselt hat, lege ich jetzt mal nach, und zwar mit einer Spielreihe, die es mittlerweile auf drei Teile bringt und wirklich fies bis unfair ist. Die Rede ist von Kaizô Mario, das im westlichen Sprachraum vor allem als Asshole Mario bekannt geworden ist. Eine neue Welt des Wahnsinns! weiterlesen

Home Base Cinema: Paprika

Da sind wir auch schon bei einem neuen Themengebiet. Die nächsten vier Wochen drehen sich die Film-Reviews dieses Blogs um den bedeutungsschwangeren Satz: Dreams are my reality. Hierbei habe ich nur Filme mit reingebracht, bei denen der Traum bereits Prämisse und kein Teil der Story ist, der gespoilt werden könnte. Und beginnen möchte ich mit einem Meisterwerk von Kon Satoshi: Paprika. Home Base Cinema: Paprika weiterlesen