Gaming-Nerd-Zeug und so…

Es gibt mal wieder einen kurzen Eintrag für unsere Videospielverrückten da draußen. Freut euch auf ein paar gesammelte Kuriositäten der letzten Tage, auf die ich so im Netz gestoßen bin. Dieses Mal mit einem Zelda-Musical, Star Fox aka Star Wing HD, Silent Hill 2 – The Movie sowie The Real Silent Hill Experience. Doch der Reihe nach…

Habt ihr euch schon immer mal gefragt, wie die mittlerweile 25 Jahre andauernde Reise des grünbemützten Hylianers als Musical wirken würde? Nein? Macht nix, denn andere haben sich für euch schon darüber den Kopf zerbrochen und herausgekommen ist dies…

Im Grunde war ja bereits Lylat Wars eine aufgehübschte Version von Star Wing oder wie es anderswo als in Europa hieß Star Fox. Warum der erste Teil einen derartigen Kultstatus erreicht hat, werde ich angesichts hässlicher, texturloser, fliegender Polygonhaufen wohl nie so ganz verstehen, aber mit einem möglichen HD-Remake der Machart des folgenden Videos könnte ich mir das durchaus nochmal antun.

Silent Hill ist ohne Frage eine der gruseligsten Videospielserien. Ein Kult rankt sich um diese Reihe und führt dazu, dass auch nach den ersten drei sehr guten Teilen die weiteren, nicht so tollen weiterhin gekauft wurden. Der neueste Teil scheint wieder einmal ein kleiner Fail geworden zu sein, angesichts der zahllosen negativen Kritiken. Grund genug zu den guten Ursprüngen zurückzukehren und sich den zweiten Teil, der in Fankreisen immer noch als der beste gilt, noch ein mal anzusehen. Und zwar als Film! Fans haben einen sehr guten Zusammenschnitt des Spiels in drei Teilen zu je 30 Minuten, also normale Horrorfilmlänge, hinbekommen. Dies ist auch eine ideale Gelegenheit für die Leute, die sich nie an Silent Hill 2 ranwagten, weil es ihnen einfach zu gruselig war.
(Hinweis: Das Video zeigt den ersten der drei Filmteile, Judgment, die weiteren, Punishment und Attonement sowie die Credits findet ihr dann in den Related Links)

UPDATE: Video nicht mehr verfügbar.

Zum Schluss noch eine Empfehlung für alle Kenner der Serie. Ein paar Freaks haben die kompette Reihe Teil für Teil auseinander genommen, die Story analysiert und die erläuterten Zusammenhänge zu einer sehr guten Video-Doku zusammengeschnitten. Das Ergebnis nennen sie The Real Silent Hill Experience. Doch Vorsicht! Die Videos sind nur denen ans Herz zu legen, die zumindest die ersten vier Teile durchgespielt haben, da hier hemmungslos gespoilert wird. Des weiteren empfehle ich von meiner Warte aus auch noch Silent Hill: Shattered Memories zu spielen, der meiner Meinung nach zu Unrecht etwas zu harsch kritisiert wurde.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Gaming-Nerd-Zeug und so…“

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s