Zock-Session ’11 – Tag 2

Weiter geht’s. Während die Nacht wohl noch ein bisschen Spielzeit auf das gestrige Spektakel bringt, ist schon das nächste Spiel in den Startlöchern. Ihr habt gewählt!

Tja, was macht man da nur, bei einem Gleichstand? Normalerweise würde ich die Münze bemühen, doch angesichts der Tatsache, dass ich euch gerne ein ansprechendes Video liefern will, werde ich mich wohl für Resident Evil entscheiden. In der Hoffnung, dass der GameCube-Modus vom Game-Cap gemocht wird.

Die restlichen beiden Polls bleiben natürlich offen und warten auf eure Stimme!

+ Stunde 1
Mein Gastzocker startete das Spiel mit Chris auf dem normalen Schwierigkeitsgrad. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Steuerung und Orientierung musste aber dann auch schon der erste Zombie sein untotes Leben lassen.

Kleinere Gameplayschwierigkeiten machen sich bemerkbar und das erste Game Over kommt daher recht früh. Doch es geht weiter!

Die knappe Mittragefähigkeit von Chris zwingt uns zur Suche nach einer Kiste… leider ohne Erfolg. Die Munition muss dran glauben.

Der Schwertschlüssel ist endlich gefunden. Ab nun übernehme ich!

Hinweis: Die erste Stunde ist in vier Parts aufgeteilt, die ich hier nacheinander online stellen werde. Da es mir nicht anders möglich war, sind die Videos leider unkommentiert.

+ Stunde 2
> Es geht schon wesentlich flüssiger voran, die ersten Zombies brennen. Obwohl ich das Spiel schon ein paar Jahre nicht mehr gezockt habe, weiß ich noch recht gut, wohin es geht. Dennoch ist es nicht leicht mit derart knappem Munitionsvorrat. Nach einer Weile muss ich mich mit Messern durchschlagen und es klappt eigentlich ganz gut, zumindest die Hunde geben schnell klein bei und auch der ein oder andere Zombie erliegt meinen gezielten Stichen, doch auf kurz oder lang ist ein weiteres Game Over nicht zu vermeiden.

+ Stunde 3
> Mehr schlecht als recht arbeite ich mich unter dank Gastzocker widrigen Ausgangsbedingungen voran und es geht… irgendwie. Solange die Crimson Heads nicht erwachen ist alles im grünen Bereich. Heilkräuter gibt es schließlich genug im Anwesen verteilt, doch nur mit einem Messer bewaffnet ist genannten, rasenden Zombies nicht wirklich beizukommen.  Immerhin finde ich eine deffekte Shotgun, die ich gleich gegen die funktionierende hinter dem Fallenraum austausche. Das verschafft mir ein paar Schüsse, von denen ein paar den Kopf der fiesen Viecher im Raum verteilen. Na immerhin geht es voran. Auch das Schlüsselimitat weiß eingesetzt zu werden doch noch bevor ich den dadurch erbeuteten richtigen Schlüssel anwenden kann, wird mein bereits lädierter Spielcharakter von einem der rennenden Rotköpfe gefressen… die Motivation ist nun endgültig dahin…

Wie auch immer, morgen geht’s weiter mit dem wohl schwierigsten Spiel dieser Woche, sofern sich nichts mehr ändert.

Advertisements

4 Kommentare zu “Zock-Session ’11 – Tag 2”

  1. Habe ich nicht schon bereits mal meine Abneigung gegen Horror erwähnt? 😉

    Nein, das Spiel ist nichts für mich und ich werde es auch mein Leben lang nicht anrühren wollen.
    Und hier muss ich auch leider mit dem Anschauen der Videos passen…

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s