Schreibblock…

Fans meines Geschreibsel hier (und ich weiß, es gibt dich!) wird es sicher aufgefallen sein: Letzte Woche kam kein Blogeintrag. Schlimm ist das vor allem deshalb, weil ich kein Thema für den „Post-a-Week“ liefern konnte, wobei ich dieses Jahr bereits weit mehr als die 52 erforderlichen Artikel gepostet habe…

Aber sei es drum, ich hab eine gewaltige Schreibblockade. Genauergesagt handelt es sich um eine Ideenblockade, die sich zeitmangelbedingt auch nicht so ganz auflösen will. So bin ich schon eine ganze Weile damit beschäftigt, meinen Unikram zu ordnen, meine Ausbildungszukunft zu planen und leider leider immer noch auf Wohnungssuche. Ja, es ist wirklich nicht einfach in diesem Umkreis eine bezahlbare Wohnung zu finden ohne jeden morgen zuviel Zeit mit der Fahrt hin zur Uni zu verbringen oder kilometerweit zum nächsten Supermarkt zu laufen. Aber ich bin da ja leider nicht der einzige, den das Problem belastet, wenn man sich so umhört. Wohnungsmangel aufgrund Studentenschwemme, so sieht es leider aus…

Doch will ich mich natürlich gerne weiter um meinen Blog kümmern und ihn trotz all dem nicht komplett verkommen lassen. Ihr könnt mir dabei auch gerne helfen, denn Gastartikel sind immer gerne gesehen, sofern sie thematisch irgendwo reinpassen. So könnte mein Mitmachprojekt „The Endlight“ wieder ein weiteres Kapitel vertragen. Falls ihr also eine kreative Ader habt…

Ansonsten rufe ich nochmals dazu auf am Gewinnspiel zum 4jährigen Jubiläum von d.I.E. teilzunehmen und einen einzigartig tollen Preis abzustauben. Es ist ganz einfach und kostet euch nur ein bisschen Zeit (ich hoffe das klang jetzt nicht unseriös…). Letztere habt ihr noch bis zum 31.10. um 24 Uhr. Solltet ihr also noch nicht teilgenommen haben, habt ihr noch diese eine Chance.

Das wär’s für heute. Den nächsten Eintrag gibt’s, wenn sich meine Gedankenblockade löst, spätestens im Laufe der nächsten Woche.

Advertisements

3 Kommentare zu „Schreibblock…“

  1. Ich pendle jeden Tag vier Stunden zur Uni… zwei hin, zwei zurück. Tjo. Setts leif.

    Sorry, aber wie du weißt, hab ich selbst immerzu selbiges Problem, daher kann ich dir leider nicht unter die Arme greifen.

  2. Uh… das würde mir definitiv stinken… zumal das verlorene Zeit ist. Man kann da ja nicht viel machen, außer vielleicht Reader lesen. Aber vielleicht bin auch zu anspruchsvoll.

  3. Eine Schreibblockade habe ich ebenfalls momentan. Größtenteils liegt das wieder mal an meiner sogenannten „dunklen Phase“, die mir in letzter Zeit immer mehr Schwierigkeiten bereitet…

    Konzentrationsschwierigkeiten, Motivationsmangel, Selbstzweifel, bla bla – das Übliche eben.

    Und da du´s gerade erwähnst…
    Nach dem nächsten Projekt müsste ich mich wieder drum kümmern.

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s