Dumm, dreist, daneben …schade – Kurz: 3DS

Ich bin ja wirklich ein geduldiger Spieler. Ich warte zumeist artig bis ein Videospiel in hiesigen Gefilden erscheint, statt zum wesentlich früher verfügbaren Japanimport zu greifen. Ich nehme sogar einige Fehler bei der Umsetzung hin. Einfach so. Ich chippe keine Konsolen, ich organisiere keine Raubkopien. Eine große Videospielfirma hat alleine an mir sicher schon eine Menge verdient… aber es reicht!

Als der 3DS veröffentlicht wurde, war ich erstmal relativ baff. Damit hat ja schließlich keiner gerechnet. Das Design hatte zwar seine Schwächen, aber naja, es wird ja noch dran gearbeitet. Ein halbes Jahr später waren wir schlauer. Das Design war final. Immer noch nicht schön, aber ok. Der angesetzte Preis stieß mir allerdings sauer auf. 200€ war die Schmerzgrenze, die wird aller Voraussicht nach überschritten, denn bereits in Japan kostet der Spaß mehr. Aber naja, ich hätte das mit gutem Willen und etwas Spareinsatz hingenommen, schließlich sind ja ein Haufen Spiele angekündigt, für die es sich lohnt…

Letztes Wochenende: Nintendo World. Der 3DS steht kurz vor der Veröffentlichung und mittlerweile wurde für Japan die Launchliste bekanntgegeben. Große Hits waren nicht darauf… zumindest für meinen Geschmack. Professor Layton und die Maske der Wunder (ich bin mal so frei und übersetze den Titel) hatte mich als einziges interessiert. Der Rest tröpfelt nach und nach über das Jahr herein mitsamt der aufgepowerten Ports von Lylat Wars und Zelda: Ocarina of Time.
Dann gab es noch ein paar technische Spezifikation. Interessant war hier vor allem die Akkulaufzeit, die ernüchternd gering ausfiel. Bei 3DS-Spielen wird sie wohl 3-5 Stunden betragen… zu wenig für einen längeren Flug oder eine längere Zugfahrt. Ich war etwas genervt… aber selbst das hätte ich im Notfall verziehen. Doch dann kam heute folgende Meldung…

3DS mit Region Code
Das war der ausschlaggebende Punkt an dem ich sagte: Fickt euch Nintendo. Was soll der Scheiß? Beim DS und den ganzen Vorgänger-Handhelds hatte es wunderbar ohne geklappt und nun darf man sich nicht mal mehr Spiele aus dem Ausland importieren? Da mache ich nicht mit. Solange nicht eine ganze Reihe von OMGMUSTHAVE-Titeln erschienen ist und der Preis deutlich gesenkt respektive ein schickeres Model mit erweiterter Akkulaufzeit auf dem Plan steht werde ich mich der Welt des mobilen 3D vorerst verschließen. Nintendo möge das als stillen Protest eines lang-, sehr langjährigen Fans sehen, falls es die überhaupt interessieren wird.

Wie denkt ihr darüber? Steht für euch der Kauf eines 3DS zur Debatte? Stimmt ab und/oder schreibt’s in die Comments.

UPDATE: Schlimmer geht’s immer sagt ein weises Sprichwort und es wurde wohl für Nintendo gemacht, denn beim 3DS wird man, aus welchem Grund auch immer mal wieder auf Freundescodes setzen. Das ist das Online-Gaming der Zukunft! Danke Nintendo.

Advertisements

2 Kommentare zu „Dumm, dreist, daneben …schade – Kurz: 3DS“

  1. Nintendo zwingt mich ja leider dazu, das Ding zu kaufen.

    Wobei die Regionalcode-Geschichte mir persönlich reichlich schnuppe ist, ich kann eh kein Japanosch und kann ohnehin gut und gern auch auf Top-Titel verzichten, von denen ich weiß, dass sie mir gefallen täten.
    Dennoch kann ich es verstehen, dass es viele aufregt. Insbesondere, weil die Sache nicht wirklich viel Sinn macht, wenn sie nicht wollen, dass der Spieler aus anderen Regionen importiert, wäre es doch gescheiter, diverse Spiele viel zeitnaher und global auf den Markt zu bringen. Mit den Sperren schneiden sie sich nur ins eigene Fleisch, wie man sieht, da viele potentielle Kunden damit unzufrieden sind…

    Och und nebenbei zu einem anderen Thema, ich hab jetzt zwar mal angefangen, etwas zu schreiben, aber nach der Einleitung musste ich aufhören, weil mir immer noch keine Handlung eingefallen ist 😦

  2. Hmmm… in weiten Teilen kann ich mich Lordi´s Meinung nur anschließen.

    Der Regionalcode kann mir recht egal sein, da ich mir fast ausschließlich nur Spiele kaufe, die hier erscheinen. Mich finde das Design auch nicht so störend – was mnich am meisten stört ist die kurze Akkulaufzeit bzw. der für mich sehr happige Preis. Deshalb kann ich mir den 3DS (ohne Spiel) auch nur zum Geburtstag im August wünschen. 😦

    Eigentlich lässt mich Ocarina of Time und Lylat Wars recht kalt – da freue ich mich doch eher auf Animal Crossing und Fantasy Life (eines der beiden wird auch mein erstes Spiel fürn 3DS werden).

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s