初夢 – Hatsuyume

Ich hatte einen Traum. Nein, nicht irgendeinen Traum, sondern den wahrscheinlich geilsten Traum ever. An Neujahr! Warum das so besonders ist? Nun ja… in einem fernen Land, nennen wir es mal Japan, gibt es den Glauben, im Traum an Neujahr die Zukunft vorhersagen zu können. Das meiste Glück bringt es, wenn man an Neujahr vom Fuji, zwei Falken und drei Auberginen träumt. (一富士二鷹三茄子).

Aber ab davon hoffe ich mal, dass mein Traum wahr wird, denn ich träumte davon, dass eine Japanerin in unser Institut kommt und eine Projektarbeit bzw ein Seminar vorstellte, bei dem wir uns erst einmal japanische Science-Fiction-Hörspiele anhören durften. Danach sollten wir ein Konzept entwickeln und in verschiedene Rollen schlüpfen. Dabei hat sie uns immer verbessert, wenn wir die Geräusche der Laserknarren nicht richtig nachgeahmt haben. Am Ende des Projektes sollte ein kurzer Science-Fiction-Film auf Japanisch, gedreht vor einem Green Screen, raus kommen. Ein Traum! Wenn solch ein Seminar angeboten werden sollte, dann bin ich auf jeden Fall dabei. Ich würde es sogar machen, wenn es keine Creditpoints dafür gäbe.

Ja, mein Studienfach verändert mich. Ob zum positiven kann ich nicht sagen, aber wer gerne ein paar seltsame Fakten aus dem Land der aufgehenden Sonne haben will, der möge sich folgendes Video ansehen. (Vielen Dank an dieser Stelle an das weiße Gänseblümchen.)

Natürlich kann mein Traum auch bedeuten, dass ich ein unbändiges Verlangen habe, mir mal wieder Star Wars anzuschauen (merk zwar nix, aber vielleicht unbewusst), wer weiß?

Euch allen ein frohes Neues! Nehmt euch nicht zuviel vor, sonst seid ihr am Ende wieder enttäuscht.

Advertisements

3 Kommentare zu “初夢 – Hatsuyume”

  1. Ich glaube, dass da das halbe Institut mitmachen würde. Man stelle sich Dr. Ijima vor, wie er (nasale) Laserpistolen-Geräusche von sich gibt oder Dr. Seifert Yoda, wie er von der Macht und irgendwelchen Zeitungsartikeln dahinschwadroniert 😉

  2. Sowas würde mir auch Spaß machen ^^

    Leider habe ich nichts geträumt (ja, das weiß ich jetzt noch, da ich dies extra in diesem Kommentar sagen wollte) – heißt dass das ich nichts erlebe in diesem Jahr?

  3. Ach übrigens – solche Videos würde ich auch gerne mal in der ähnlichen Machart zu anderen Ländern sehen.^^

    Speziell unseres würde mich ja interessieren. Oder sowas zu
    Island und Dänemark.

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s