Zock-Session 2010 – Tag 4

Der letzte Tag ist angebrochen und ihr habt euch heute für Lufia entschieden. Das finde ich auch ganz gut so, denn das Spiel habe ich seinerzeit nie durchgespielt. Unwahrscheinlich, dass ich das heute schaffe, aber mal schauen, wie weit ich komme. Für euch gibt es hier wieder ein obligatorisches Intro-Video und im Laufe des Tages könnt ihr meinen Fortschritt verfolgen. Ebenso würde es mich wieder freuen, wenn ein paar von euch mitmachen und ihren Fortschritt oder einfach nur ihre Meinung zum Spiel posten. Vielen Dank!

+ Stunde 1
>
Ja, ich hab spät angefangen, aber die Nacht ist ja noch jung. Also… erlebt habe ich bislang nicht allzuviel. Bin durch die Tutorialhöhle sowie den Verbindungstunnel zwischen meiner Heimatstadt und Tarika durch und nun in letztgenanntem Kaff, dass von Erdbeben erschüttert wird. Leider bin ich immer noch Einzelkämpfer, was aber bei den schwächlichen Gegnern kein wirkliches Problem ist. Endlich habe ich mir auch eine Waffe besorgt, die meine Zornespunkte aufbrauchen kann (laufe schon ne Weile mit voller Leiste rum). Ansonsten: Tja, rundenbasierende Kämpfe sind nicht so mein Ding, aber hier stört mich es überraschend wenig, da es keine Zufallsbegegnungen sind und das Ganze flott von Statten geht.

+ Stunde 2
>
Die Dialoge sind ja schon ziemlich dümmlich… naja ansonsten macht’s aber doch ne Menge Spaß. Ich habe grade die Seehöhle hinter mir gelassen und mir ist ein folgenschwerer Fehler unterlaufen, denn ich habe die Räume in der falschen Reihenfolge besucht. Die ganze Zeit wundere ich mich noch, warum weder Speicher- noch Heilpunkt kommt und ich bereits vor dem Endboss stehe… naja, mit Ach und Krach hab ich den letztlich kleingekriegt. Beim weiteren Erforschen der Höhle bin ich auf den Speicherpunkt gestoßen im Raum nebenan… und noch weiter habe ich dann endlich einen Mitcharakter entdeckt… hm… naja, muss ich wohl ein wenig trainieren um Tia stärker zu machen. Vorher werde ich mich nicht in den nächsten Dungeon wagen.

+ Stunde 3 & 4
>
Ich habe etwas trainiert, eingekauft, und die Krone des Königs von Lunaria zurückerobert die zugegebenermaßen von nicht allzu hellen Gesellen geraubt wurde. Das Spiel ist wirklich toll und es macht irre Spaß, wer allerdings auf ernste RPG-Kost steht, wird hier schnell enttäuscht sein, denn hier ist vor allem eines vorherrschend: Kalauer am laufenden Band. Ich werde an dieser Stelle zwar aufhören, doch sobald ich Zeit habe, wird hier natürlich weitergespielt und dann werdet ihr es hier lesen!

Das war die Zock-Session 2010. Ich hoffe, es hat euch einigermaßen Spaß gemacht, wenn es auch nur geschriebener Text war. Ich hoffe dies zum nächsten Mal zu ändern sowie mehr Zeit in die Spiele zu investieren. Anregungen, Vorschläge, Lob, Kritik, alles hier willkommen. Ich bedanke mich bei allen, die mitgemacht oder auch nur still mitgelesen haben. Besonderen Dank an motherfreak für die tatkräftige Unterstützung im Commentsbereich. In diesem Sinne: Bis zur Zock-Session 2011!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zock-Session 2010 – Tag 4”

  1. Lufia ist wieder mal ein Klassiker, den ich bis heute nicht nachgeholt habe bzw. es bisher auch nicht konnte. Es wurde ja neulich ein Remake für den Nintendo DS angekündigt. Da ich das Original ja nicht gespielt habe, stört mich auch der Stil des Remake mich nicht so sehr. Holen werde ich es irgendwann bestimmt. 🙂

    Ein klassisches RPG – sowas bräuchte ich mal wieder…

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s