Immer schön negativ denken!

Heute war es soweit. Nachdem ich es mir schon länger mal vorgenommen habe, habe ich heute den Schritt gewagt. Ich bin mal schnell zum Gesundheitsamt und habe mich testen lassen. Einfach so aus Interesse. Bislang war ich meist zu faul und hatte es irgendwann vergessen, was bislang auch nicht schlimm war, schließlich hatte ich mich immer ausreichend geschützt.

Warum schreibe ich diesen ganzen Mist überhaupt? In erster Linie soll es ein Erfahrungsbericht sein, denn man malt sich immer ziemliche Horrorstories aus und die Sache mit „anonymer Test“ glaubt man nicht so wirklich. Aber es ist tatsächlich so! Man bekommt eine Nummer zugewiesen, nach dem Namen wird überhaupt nicht gefragt. Sehr gut fand ich die Aufklärung vom Arzt, nun weiß ich auch, dass die Gefahren von Oralsex von der BZgA noch ziemlich heruntergespielt werden. Ein bisschen diskrimminierend fand ich immer noch die Aufzählung der Risikogruppen (Drogenabhängige, Afrikaner, Schwule), ich dachte, wir wären da heute schon weiter. Allerdings zeigt das auch, dass es noch genug Leute gibt, die die Gefahr einer HIV-Ansteckung einfach nicht ernst genug nehmen. Es gibt noch immer kein Heilmittel und keine Impfung gegen HIV! Das sollte einigen wirklich mal bewusst gemacht werden.

Jedenfalls habt ihr die Wahl, ob ihr einen kostenlosen Test macht, bei dem nach einer Woche das Ergebnis feststeht oder einen kostenpflichtigen Schnelltest machen lasst, der allerdings genauso zuverlässig ist. Aus Zeitmangel entschied ich mich dafür, die 10€ zu blechen, das war es mir wert. Nach der Aufklärung geht’s ins Labor. Kleiner Pieks in den Finger, kurz mit nem Rörchen aufgesaugt, das war’s. Circa 20 Minuten später war das Ergebnis da. Diese 20 Minuten kamen mir allerdings wie die längesten meines Lebens vor, man macht sich grundlos Gedanken. Was wenn der Test positiv ausfällt? Aber ich hatte doch immer verhütet? War da nicht dieses eine Mal? Habe ich die Gefahren unterschätzt?

Was ich hiermit klar machen will: Macht euch lieber vorher Gedanken, bevor ihr es hinterher tun müsst. Der Test ist völlig kostenlos und nach eurem Namen wird definitv nicht gefragt. Ehrenwort. Unterschätzt auf keinen Fall die Gefahr, auch wenn ihr im Rausch seid. Und denkt bloß nicht: „Dieses eine Mal wird schon nichts passieren…“

Es ist zwar ausnahmsweise mal wieder ein ernstes Thema, aber eines, das mir sehr am Herzen liegt, so kitschig das klingen mag.
Ach ja, ich will euch nicht länger auf die Folter spannen: Das Testergebnis war negativ! Alles bestens also. Erleichtert ging ich nach Hause und schreibe nun diese Zeilen. Ende.

Advertisements

8 Kommentare zu „Immer schön negativ denken!“

  1. Wie ist HIV enstanden? Und warum ausgerechnet diese Risikogruppen? Was machen die anders als andere?

    Und ja, ich will eine Antwort. Bitte 🙂

  2. HIV ist durch Affen entstanden, bzw waren sie Träger des Virus. Es gibt verschiedene Theorien, wie es auf den Menschen übertragen wurde, am wahrscheinlichsten ist aber, dass die Affen gejagt und gegessen wurden. Allerdings gehen die ersten Ansteckungen auf den Anfang des 20. Jahrhunderts zurück.
    Die Risikogruppen:
    Drogenabhängige teilen sich gelegentlich Spritzen.
    Afrikaner, also nicht die, die schon ihr ganzes Leben hier verbringen, kommen aus einem Risikogebiet, dort ist das Virus am stärksten verbreitet.
    Schwule haben häufiger wechselnde Sexualpartner als Heterosexuelle. Letztlich hängt es aber immer davon ab, wie ernst man mit der Sache umgeht und viele nehmen es einfach zu locker.

  3. Durch Affen also.. da sieht man mal wieder das Fleisch essen Unglück bringt.
    Kleiner Scherz. ; )

    Ach so ist das. Danke dir! ^^

    Oh, noch eine Frage: Oben hast du geschrieben das die Gefahren von Oralsex heruntergespielt werden. Was haben die denn erzählt und was entspricht deiner Meinung nach der Wahrheit?

  4. Laut BZgA ist die Gefahr, sich über Oralsex anzustecken geringer als über Vaginal- oder Analverkehr, aber es wurde nachgewiesen, dass es völlig egal ist, denn die Schleimhaut im Mund nimmt den Virus ebenso auf wie anderswo.

  5. Nochmal danke. : )

    Hey, mir fällt gerade etwas schlimmes auf. Ich bin garnicht bei deinen Blogs eingetragen. Ich bin schwer gekränkt.. ; (

    ..aber mach weiter so! =)

  6. Dies ist ein ernstes Thema und es ist gut, dass du dir Gedanken darüber machst.

    Ich kann mir vorstellen, wie sich für dich die Wartezeit in die Länge gezogen hat.

    Verhüten ist immer wichtig!

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s