Krank trotz Bewegung

Seit meinem letzten Eintrag ist mal wieder Zeit vergangen, die ich gleich mal genutzt habe, um meinen Spielestapel abzuarbeiten. Da Silent Hill: Shattered Memories neulich ankam und ich großer Fan der Serie bin (und natürlich wahnsinnig gespannt, wie die Neuinterpretation von Teil 1 aussieht), habe ich mich gleich mal drangemacht. Nach etwa 15 Minuten durch die Gassen irren, nur mit einer Taschenlampe bewaffnet wurde mir leicht übel. Ich pausierte einige Zeit und spielte später weiter, aber es trat wieder auf. Woran es lag? Ich hatte eine böse Vorahnung…

Motion sickness or kinetosis, also known as Travel Sickness, is a condition in which a disagreement exists between visually perceived movement and the vestibular system’s sense of movement. Depending on the cause it can also be referred to as seasickness, car sickness, simulation sickness, airsickness, or space sickness.

Das sagt Wikipedia dazu. Aber wie konnte das passieren? Ich habe in meinem Leben schon viel gespielt, auch einige Ego-Spiele waren darunter. Und nun wird mir vom Rumwackeln der Taschenlampe schlecht? Traurig…
Ein paar Tage später versuchte ich es erneut und plötzlich ging es wieder. Seltsam… aber sei es drum: Letztlich habe ich das Spiel durchbekommen und es hat sich definitiv gelohnt. Ein Tipp an Fans der Serie, die den ersten Teil schon in- und auswendig kennen. Ein detaillierter Test wird hoffentlich bald folgen.

Ansonsten seht ihr ja, was ich mal wieder angerichtet habe. Ich war mal wieder in Stimmung für ein wenig mehr Design und habe mich für dieses entschieden? Wie gefällt es euch? Fehlt euch irgendwas wichtiges? Feedback bitte!

Zum Schluss noch meine Entdeckung der letzten Woche. Ich hatte seit langer Zeit mal wieder Radio gehört und da fiel mir ein Lied besonders auf:

Es hört sich meiner Meinung nach so viel besser an als das Original von Rihanna, von dem ich danach glaubte, es sei das Cover gewesen.

Advertisements

5 Kommentare zu “Krank trotz Bewegung”

  1. Nun zu Silent Hill kann ich nichts sagen, dass ich bis auf den Film (den ich gesehen habe)nichts über eben jenes weiß, tut mir Leid.^^‘

    Nun das Design ist gewöhngsbedürftig, da ich es ein bisschen dunkler von dir gewöhnt bin, sieht aber trotzdem nicht schlecht aus.^^

    Das Lied gefällt mir nicht, weder das Original, noch das Cover. Aber mit einem hast du Recht: Das Cover hört sich besser an als das Original.

  2. Das mit der Übelkeit passiert mir immer wenn ich morgens zu schnell aus dem Bett steige, nicht so schön das Ganze. Bei Spielen ist mir das glaube ich noch nie passiert. ^^

    Der neue Stil ist im Übrigen schön. Schön freundlich. Sogar zu meinem Namen. : )

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s