Video Game (Fan) Movies

Es gibt einiges, das ist in gespielter Form klasse. So gut, dass man sich denkt: Warum gibt’s keinen Film dazu? Heutzutage werden andauernd Lizenzen bekannter Videospiel Marken, insbesondere von einem gewissen Uwe B. verwurstet. Das Ergebnis ist zumeist mindestens eine mittlere Katastrophe. Nur eine Handvoll Videospielverfilmungen hat es bislang geschafft, sich über den Durchschnitt zu erheben, darunter auch einer meiner Lieblingsfilme Silent Hill.

Doch abseits der High Budget-Schöpfungen gibt es immer wieder Filme, die von Fans für Fans gemacht werden, leider jedoch selten über einen Trailer oder verdammt schlechte schauspielerische Qualität hinauskommen. Doch ein paar Lichtblicke sind immer wieder dabei. Der Trashfaktor ist zwar da, aber angesichts der (laien-)schauspielerischen Leistungen doch bemerkenswert.

Beginnen werde ich mit der wohl schmerzhaftesten Erfahrung, die ein Spieler Anfang 2008 erfahren musste. IGN stellte einen Trailer zu einem angeblichen Zelda-Film online, der wirklich überzeugte, leider gab das Ende mit dem Releasedatum einen Dämpfer: 1.4.09…
Doch es gibt Hoffnung: Angesichts dieser Enttäuschung haben sich ein paar Fans aufgemacht und einen richtigen Zelda-Film produziert. The Hero of Time nennt sich das Werk und derzeit touren sie quer durch die USA um Sonderaufführungen zu organisieren. Ich hoffe auf eine Europa-, insbesondere Deutschlandtour, denn ich würde wirklich gerne den vollständigen Film sehen.

Eine weitere, wenn auch nicht ganz ernstgemeinte Hommage an Zelda stellt das Fanprojekt Legend of Link (kurz LoL) dar, das sich zwar grob an der Story orientiert, diese allerdings eher durch den Kakao zieht. Gefallen hat es mir dennoch.

UPDATE: Ich habe ein weiteres Zelda-Fan-Projekt gefunden: The Sage of Darkness.

Weitere Kuriositäten an Video Game Movies: Pac Man, Tetris, Donkey Kong und sogar Minesweeper

Was haltet ihr von Fan Movies? Netter Trash oder absoluter Schund? Schreibt es in die Comments!

Advertisements

5 Kommentare zu „Video Game (Fan) Movies“

  1. Ich halte von Movies zu Games (die ich mag!) bislang nur was wenn sie computeranimiert (siehe Final Fantasy VII: Advent Children) oder im Animesti gehalten sindl. Einen mit echten Schauspielern kann ich mir nicht als wirklich gut vorstellen. Lasse mich aber auch gern eines besseren belehren. =)

    bui bye
    Light

  2. Ich habe bisher auch noch keine Real-Videospielverfilmung gesehn, die mir wirklich gefallen hat. Ansonsten habe ich bisher auch nur Advent Children und RE:Distinction gesehn wobei ich RE gut fand und Advent Children könnte man schon als sehr gut bezeichnen. 😉
    Auf was ich mich freue, ist der WoW-Film, wobei ich iwie das Gefühl habe, dass sie es da auch vermasseln werden. Obwohl die WarCraft-Story eigentlich Stoff für mehrere Filme bietet, die es auf jedenfall mit den Herr der Ringe – Filmen aufnehmen könnten.
    Auf was ich mich freuen würde, wenn es das denn mal gäbe, wäre ein Animationsfilm zu den Rabbids. Ich glaube das hätte durchaus Potenzial.
    Den Fake-Trailer zu Minesweepers finde ich aber echt genial, vielen Dank dafür. ^^

  3. die filme sind zwar sehr lsutig nur nicht wirklich ernst zu nehmen ^^ wir warten noch auf guten stoff der bestimmt noch kommen wird und nicht in die hände von schlechten machern kommt X3

Eure Meinung? Schreibt's in den Commentsbereich!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s